VG-Wort Pixel

Rösti mit Schweizer Käse und Apfel-Pfeffer-Kompott

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g säuerlichen Apfel (z.B. Boskop)

90

g g Butterschmalz

1

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

700

g g Kartoffeln

400

g g Knollensellerie

1

Zwiebel (groß)

1

Prise Prisen weißer Pfeffer (gemahlen)

2

El El Apfelessig

2

El El Zucker

4

El El Wasser

200

g g Appenzeller Käse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kompott: Fruchtfleisch der Äpfel in Würfel schneiden. Mit 4 EL Wasser, Zucker und Essig in einem Topf unter Rühren aufkochen. Ungefähr 10 Minuten unter geringerer Temperatur zu einem Kompott werden lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und kühlen.
  2. Rösti: Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Sellerie und Kartoffeln schälen. Dann waschen und raspeln. Sellerie, Kartoffeln und Zwiebeln mit etwas Pfeffer und Salz mischen. Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen, Teig in 16 kleinen Portionen gold-braun backen. Appenzeller von der Rinde befreien und in Scheibchen schneiden. Scheiben auf den Rösti verteilen und die Pfanne mit einem Deckel zumachen, bis der Käse über den Rösti geschmolzen ist.