VG-Wort Pixel

Schichtgulasch aus dem Ofen

essen & trinken 11/2012
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Garzeit 2:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Gänseschmalz

kg kg Rindernacken

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Salz

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian (8 g)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El edelsüßes Paprikapulver (20 g)

El El rosenscharfes Paprikapulver (10 g)

grüne Paprikaschoten

rote Paprikaschoten

Gemüsezwiebeln (ca. 1 kg)

g g Kartoffeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Einen großen Bräter (Inhalt 6 l) mit dem Schmalz ausstreichen. Fleisch großzügig von Fett und Sehnen befreien und in 4 cm große Stücke (à ca. 40 g) schneiden. Koriander, Pfeffer und 4 Tl Salz in einem Mörser fein zerstoßen. Knoblauch fein hacken. Thymianblättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch, Thymian, 3 Tl Zitronenschale und beide Paprikapulver untermischen.
  2. Backofen auf 250 Grad vorheizen (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert). Paprika putzen, vierteln und entkernen. Viertel der Länge nach halbieren und in 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln vierteln und quer in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Jeweils die Hälfte von Fleisch, Paprika, Zwiebeln und Kartoffeln in den Bräter schichten. Dazwischen mit der Würzmischung bestreuen. Vorgang wiederholen. 250 ml kochend heißes Wasser angießen und den Bräter schließen. Schichtgulasch auf dem Rost auf der untersten Schiene 1:30 Stunden garen.
  4. Schichtgulasch vorsichtig mischen und weitere 30 Minuten zugedeckt schmoren. Backofen ausschalten und das Gulasch weitere 30 Minuten im Ofen ruhen lassen. Die Hitze von Ofen und Bräter reicht aus, um das Gulasch zu Ende zu garen. Restliche Zitronenschale untermischen und servieren.
  5. Tipp: Koriandersaat und Zitronenschale ergänzen sich perfekt. Wer keinen Koriander mag, kann stattdessen Kümmel verwenden. Mit dem Schichtgulasch können auch Anfänger punkten: Zutaten einfach in den Bräter schichten, in den Ofen schieben und sich nur noch auf das Ergebnis freuen!