VG-Wort Pixel

Limetten-Süßkartoffel-Suppe

essen & trinken 11/2012
Limetten-Süßkartoffel-Suppe
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen
350

g g Schweinenackensteak

1

El El Sojasauce

Zucker

1

Tl Tl Speisestärke

700

g g Süßkartoffeln

1

Zwiebel

1

rote Chilischote

2

Bio-Limetten

2

El El Butter

250

ml ml Kokosmilch

750

ml ml Geflügelfond

Salz

2

El El Öl

8

Stiel Stiele Koriandergrün

Pfeffer


Zubereitung

  1. Fleisch quer in sehr dünne Scheiben schneiden. Sojasauce, 1⁄2 Tl Zucker und die Speisestärke verrühren. Das Fleisch untermischen und 15 Minuten marinieren.
  2. Inzwischen die Süßkartoffeln schälen, längs vierteln und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Chili grob hacken. Schale von 1 Limette fein abreiben. Beide Limetten so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
  3. Butter in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln, Limettenfilets und Zwiebel darin 4–5 Minuten anbraten. Chili zugeben und mit Kokosmilch und Fond auffüllen. Mit Salz würzen und zugedeckt 20 Minuten garen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise ca. 10 Minuten von allen Seiten knusprig braten.
  5. Koriander mit den zarten Stielen grob hacken. Die Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren und, wenn nötig, noch etwas Wasser dazugeben. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Limettenschale zum Fleisch geben und mit Pfeffer nachwürzen.
  6. Die Suppe auf Schalen verteilen, mit dem Fleisch anrichten und mit Koriander bestreut servieren.
  7. Tipp: Wenn die Suppe etwas leichter sein soll und Sie lieber Seafood mögen, können Sie sie auch wunderbar mit gebratenen Garnelen servieren.
  8. Geflügelfond selber kochen: Für 1 l Fond 100 g Möhren, 70 g Staudensellerie, 70 g Lauch und 2 kleine Zwiebeln würfeln. 1 kg Hühnerklein kurz in 1–2 El heißem Öl andünsten. Das Gemüse zugeben und kurz andünsten. 100 ml Weißwein und 1 1/2 l kaltes Wasser zugießen und aufkochen. 2 Stunden offen bei milder Hitze kochen. Regelmäßig abschäumen. 1⁄2 Tl weiße Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt und 1 Bund Petersilie dazugeben. Fond durchsieben und entfetten.