Limetten-Süßkartoffel-Suppe

33
Aus essen & trinken 11/2012
Kommentieren:
Limetten-Süßkartoffel-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 350 g Schweinenackensteak
  • 1 El Sojasauce
  • Zucker
  • 1 Tl Speisestärke
  • 700 g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Bio-Limetten
  • 2 El Butter
  • 250 ml Kokosmilch
  • 750 ml Geflügelfond
  • Salz
  • 2 El Öl
  • 8 Stiele Koriandergrün
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 535 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch quer in sehr dünne Scheiben schneiden. Sojasauce, 1⁄2 Tl Zucker und die Speisestärke verrühren. Das Fleisch untermischen und 15 Minuten marinieren.
  • Inzwischen die Süßkartoffeln schälen, längs vierteln und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Chili grob hacken. Schale von 1 Limette fein abreiben. Beide Limetten so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
  • Butter in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln, Limettenfilets und Zwiebel darin 4–5 Minuten anbraten. Chili zugeben und mit Kokosmilch und Fond auffüllen. Mit Salz würzen und zugedeckt 20 Minuten garen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise ca. 10 Minuten von allen Seiten knusprig braten.
  • Koriander mit den zarten Stielen grob hacken. Die Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren und, wenn nötig, noch etwas Wasser dazugeben. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Limettenschale zum Fleisch geben und mit Pfeffer nachwürzen.
  • Die Suppe auf Schalen verteilen, mit dem Fleisch anrichten und mit Koriander bestreut servieren.
  • Tipp: Wenn die Suppe etwas leichter sein soll und Sie lieber Seafood mögen, können Sie sie auch wunderbar mit gebratenen Garnelen servieren.
  • Geflügelfond selber kochen: Für 1 l Fond 100 g Möhren, 70 g Staudensellerie, 70 g Lauch und 2 kleine Zwiebeln würfeln. 1 kg Hühnerklein kurz in 1–2 El heißem Öl andünsten. Das Gemüse zugeben und kurz andünsten. 100 ml Weißwein und 1 1/2 l kaltes Wasser zugießen und aufkochen. 2 Stunden offen bei milder Hitze kochen. Regelmäßig abschäumen. 1⁄2 Tl weiße Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt und 1 Bund Petersilie dazugeben. Fond durchsieben und entfetten.