Mangoldblätter mit Schafskäse und Paprika

Mangoldblätter mit Schafskäse und Paprika
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde plus garzeit 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

große Mangoldblätter (à ca. 170 g)

Salz

g g Butter

g g Pastinaken

g g frische Datteln

ml ml Milch

Pfeffer

Stiel Stiele krause Petersilie

gelbe Paprikaschote (ca. 200 g)

Rocaillou-Käse (mind. 2 Wochen gereifter Weichkäse aus Schafsrohmilch, à ca. 60g; ersatzweise Crottin de Chavignol)

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

g g Zwiebeln

g g Meerrettich (frisch)

Außerdem

Küchentücher

Gefrierbeutel

Klarsichtfolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mangoldblätter putzen, die Mittelrippe herausschneiden, sodass jedes Blatt zwei Hälften ergibt. Die Stiele der Blätter abschneiden, Stiele beiseite legen. Die Blätter in kochendem Salzwasser ca. 30 Sekunden blanchieren, in einem Sieb abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, zwischen Küchentücher legen und trocken tupfen. Stiele quer in feine Streifen schneiden. 10 g Butter in einer Sauteuse zerlassen, Mangoldstiele darin bei milder Hitze 6–8 Minuten leicht bissfest garen, mit Salz würzen, abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung die Pastinaken schälen und fein würfeln. Datteln halbieren, entkernen und fein würfeln. 20 g Butter in einem Topf zerlassen, Pastinaken darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten, mit Salz würzen. Milch zugeben, bei milder Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten weich garen. Pastinaken in einem hohen Gefäß mit einem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Datteln und Petersilie unterrühren. Füllung abkühlen lassen.
  3. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen, unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6–8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen. Paprika häuten.
  4. 1 Käse in 8 Scheiben schneiden. Je 1–2 El der Füllung unten mittig auf die Mangoldblatthälften geben, mit jeweils 1 Scheibe Käse belegen und fest zusammenrollen wie eine Roulade.
  5. Essig mit Salz in einer Schüssel verrühren, Öl unterrühren. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. Zwiebeln in einem feinen Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Mangoldstiele, Zwiebeln und Paprika zugeben, mit Pfeffer würzen. Erst kurz vor dem servieren den Meerrettich schälen und in Klarsichtfolie einwickeln.
  6. Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Mangoldpäckchen darin bei milder Hitze 5–6 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Den restlichen Käse vierteln. Mangoldpäckchen zusammen mit dem Käse und dem Paprikasalat auf vorgewärmte Teller geben, etwas Meerrettich darüberreiben und servieren. Den restlichen Meerrettich separat dazu servieren.
  7. Tipp: Statt Mangoldblättern können sie Wirsingblätter verwenden.