Kalte Erbsensuppe mit Garnelen

4
Aus essen & trinken 11/2012
Kommentieren:
Kalte Erbsensuppe mit Garnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g kleine TK-Garnelen, (gekocht)
  • 2 El Chardonnay-Essig
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g TK-Erbsen
  • 2 Stiele Minze
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Sahnejoghurt
  • 4 El saure Sahne

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 252 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Garnelen auftauen lassen und trocken tupfen. Weißweinessig und 1 El Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Garnelen dazugeben und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Für die Suppe die Erbsen in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten garen. In einem Sieb abtropfen lassen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Minzblätter abzupfen. Erbsen mit milch, Joghurt, der Hälfte der Minzblätter und dem restlichen Olivenöl in einem Küchenmixer sehr fein mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Garnelen auf tiefen Tellern anrichten und mit saurer Sahne garnieren. Sofort servieren.