Asia-Hackbraten

8
Aus Für jeden Tag 11/2012
Kommentieren:
Asia-Hackbraten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 75 g Erdnusskerne, (geröstet und gesalzen)
  • 30 g frischer Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 500 g Schweinehack
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 4 El Sojasauce
  • Öl für das Backblech
  • süßsaure Chilisauce zum Servieren

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 552 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brötchen in warmem Wasser einweichen. Erdnüsse im Blitzhacker grob hacken. Ingwer dünn schälen. Schalotten vierteln. Ingwer, Schalotten, Knoblauch und Chilischote (mit den Kernen) am besten im Blitzhacker fein zerkleinern.
  • Brötchen mit den Händen sehr gut ausdrücken und zerzupfen. Mit Hack, Ei, Erdnüssen, Gewürzen und Sojasauce in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.
  • Auf der Arbeitsfläche zu einem Hackbraten formen und auf ein gefettetes Blech setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 200 Grad) im unteren Drittel 30 Min. braten.
  • Hackbraten aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie bedeckt auf dem Blech 10 Min. ruhen lassen. In dicke Scheiben schneiden und mit Chilisauce servieren.
  • Tipp: In der Hackmasse stecken Erdnüsse und Sojasauce, die ausreichend Salz mitliefern. Deshalb muss die Masse nicht zusätzlich gesalzen werden.
nach oben