Haselnuss-Bratäpfel

Haselnuss-Bratäpfel
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Nachtisch - Dessert, Backen, Nüsse, Obst

Pro Portion

Energie: 409 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

säuerliche Äpfel

Tl Tl Zitronensaft

Eiweiß (Kl. M)

g g Zucker

g g Haselnusskerne (gemahlen)

kleine Kugeln Vanilleeis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 säuerliche Äpfel halbieren. Mit einem Kugelausstecher oder einem kleinen, spitzen Messer das Kerngehäuse entfernen. Schnittflächen der Äpfel mit je 1 Tl Zitronensaft einreiben.
  2. 1 Eiweiß (Kl. M) mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 50 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen. 75 g gemahlene Haselnusskerne unterrühren.
  3. Apfelhälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Blech legen und im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Ofendrittel 10 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Äpfel aus dem Ofen nehmen und die Haselnuss-Ei-Masse mit einem Esslöffel darauf verteilen. Äpfel im Ofen weitere 15–20 Min. goldbraun backen. Haselnuss-Bratäpfel sofort mit je 2 kleinen Kugeln Vanilleeis servieren.