Calvados-Nacken

Calvados-Nacken
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 558 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

g g Möhren

g g getrocknete Äpfel

kg kg Schweinenackenbraten

Meersalz (grob)

Pfeffer

El El Olivenöl

Lorbeerblätter

Knoblauchzehen

El El Honig (flüssig)

ml ml Calvados (Apfelbrand)

El El mittelscharfer Senf

ml ml Gemüsebrühe

Zweig Zweige Rosmarin (oder 1 Tl getrockneter Rosmarin)

säuerlicher Äpfel

Bund Bund Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten schälen. Möhren putzen, schälen, in schräge Stücke schneiden. Getrocknete Äpfel fein würfeln. Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl in einem Bräter rundherum scharf anbraten. Fleisch herausnehmen. Schalotten, Möhren, Lorbeer und Knoblauchzehen im Bräter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Honig und Calvados zugeben und offen bis auf einen kleinen Rest einkochen lassen.
  2. Fleisch mit Senf bestreichen. Getrocknete Äpfel, Brühe und Rosmarin in den Bräter geben und aufkochen. Fleisch daraufsetzen. Offen im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 1 1⁄2 Std. garen.
  3. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Nach 1 Std. mit in den Bräter geben und den Braten mit dem Bratsud beschöpfen. Dann das Fleisch in Folie gewickelt 10 Min. ruhen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie abzupfen und unter die Sauce mischen.
  4. Tipp: Den Schweinenacken rundherum scharf anbraten, das versiegelt die Oberfläche und das Fleisch trocknet nicht aus.