Kürbissuppe

Aus leckerem Hokkaido wird im Handumdrehen ein feines Süppchen mit knusprigen Croûtons.
120
Aus Für jeden Tag 11/2012
Kommentieren:
Kürbissuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 4 Tl Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 0.5 Tl getrockneter Thymian
  • 200 ml fettarme Milch
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Kürbiskernöl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 276 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Zwiebel fein würfeln. 600 g Hokkaido-Kürbis waschen, putzen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis grob würfeln. 2 Tl Butter zerlassen, Zwiebeln und Kürbis darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer, 1 Msp. Cayennepfeffer und 1⁄2 Tl getrocknetem Thymian würzen.

  • 300 ml Wasser und 200 ml fettarme Milch zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen lassen. 1 Scheibe Toast- Brot fein würfeln. 2 Tl Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin goldbraun anbraten.

  • Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und 1–2 Tl Zitronensaft abschmecken. Mit den Croûtons und je 1 Tl Kürbiskernöl beträufelt servieren.