VG-Wort Pixel

Wandlungsfähige süße Waffeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Butter (ersatzweise Margarine)

g g Zucker

g g Mehl

Eier

Pk. Pk. Vanillezucker

El El Sahne, süß


Zubereitung

  1. Die Eier trennen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen. Kurz vor dem Steifwerden 1 EL des Zuckers zugeben. Beiseite stellen.
  3. Die Butter schaumig rühren. Das Eigelb, den restlichen Zucker und Vanillezucker unterrühren. Nun abwechselnd das Mehl und die Sahne unterrühren.
  4. Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig im Waffeleisen zu leckeren Waffeln ausbacken. Wer mag, kann zuletzt noch etwas Puderzucker oder Zucker und Zimt über die Waffeln streuen. Guten Appetit!
  6. TIPP: Dieses Waffelrezept kann mit vielerlei unterschiedlichen Zutaten ganz leicht und ohne viel Aufwand immer wieder anders und abwechslungsreich gestaltet werden. Super passt dazu z.B. eine Prise Salz, gemahlene Nelken, gehackte oder geriebene Nüsse, Rosinen, sehr feine Apfelstückchen, Zimt, Cardamon, Anis, Ingwerpulver, Koriander, abgeriebene Zitronenschale bzw. Zitronensaft, u.v.m. . Auch mit einem Schuß Alkohol, z.B. Rum oder Kirschwasser, kann jede Waffel verfeinert werden (diese Variante ist natürlich nichts für Kinder). Köstlich dazu sind z.B. Erdbeeren mit Schlagsahne, heiße Himbeeren oder Sauerkirschen, Apfelkompott. Hier sind der eigenen Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt ;-).