VG-Wort Pixel

Saltimbocca vom Lamm in Portweinsauce mit geschmorten Schalotten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
12

Lammkoteletts (à 50 g)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

12

Salbeiblätter

12

hauchdünne Scheiben Parmaschinken (ca. 100 g)

3

El El Pflanzenöl

0.5

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

300

ml ml Portwein

Zucker

Butter

500

g g Schalotten

1

El El Butter

2

El El Zucker

0.5

l l Rotwein

0.5

l l roter Portwein

0.2

l l Kalbsjus

1

Zweig Zweige Rosmarin

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Knochenenden der Lammkoteletts mit dem Messerrücken abschaben und von Haut und Fettresten befreien. Das Fleisch mit dem Handrücken leicht flach klopfen. Die Koteletts mit Pfeffer und Salz würzen. Mit je 1 Salbeiblatt belegen und mit je 1 Scheibe Parmaschinken umwickeln. Den Backofen auf 80°C vorheizen.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lammkoteletts darin behutsam von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten. Koteletts in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen und im Backofen (mittlere Schiene) etwa 20 Minuten garen lassen.
  3. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Pfanne im Bratensatz andünsten. Den Portwein aufgießen und auf etwa ein Drittel einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die Butter nach und nach unter die Sauce schlagen.
  4. Schalotten schälen und der Länge nach in feine Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit etwas Farbe anbraten. Den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Rotwein, Portwein und Kalbsjus ablöschen. Dann Rosmarin zugeben. Die Temperatur reduzieren und ca. 60 Minuten köcheln lassen.