VG-Wort Pixel

Kürbis-Kokos-Suppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
1

Hokkaido-Kürbis (500 g)

2

St. St. Möhren

1

St. St. Zwiebeln

1

St. St. Chilischoten

2

Knoblauchzehen

1

Ingwer (walnussgroß)

1

Orange (unbehandelt)

50

g g Bananen

200

ml ml Kokosmilch

350

ml ml Hühner- oder Gemüsebrühe

Pfeffer

Meersalz

50

ml ml Weißwein (ersatzweise Zitronensaft)

Olivenöl und Butter

Kürbiskerne zum GArnieren

Kürbiskernöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in einem Olivenöl-Butter-Gemisch anschwitzen.
  2. Zesten von der Orangenschale dazugeben.
  3. Gewürfelten Kürbis und Möhre dazugeben.
  4. Anschließend feingehackte Chilischote und Ingwer dazu geben.
  5. Mit etwa der Hälfte der Hühnerbrühe aufgießen und weich kochen.
  6. Alles mit einem Stabmixer pürieren (wer es nicht zu scharf mag, sollte vorher die Chilischotenstückchen rausfischen), restliche Brühe, ausgepressten Orangensaft, pürierte Banane und den Wein dazu geben und alles zusammen aufkochen lassen.
  7. danach die Kokosmilch hinzugeben und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Wein abschmecken.
  8. Ein paar Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten. Suppe in Tassen oder Teller füllen und mit den Kürbiskernen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl dekorieren.