Rotkohl mit Speck, Apfel und Preiselbeeren

Rotkohl mit Speck, Apfel und Preiselbeeren
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Beilage, Braten, Kochen, Geflügel, Gemüse, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 238 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Zwiebeln

kg kg Rotkohl

g g Gänseschmalz

El El Zucker

Salz

Pfeffer

ml ml roter Portwein

ml ml Gänsefond

g g durchwachsener Speck (im Stück, ohne Schwarte)

säuerliche Äpfel (à ca. 160 g)

El El Wildpreiselbeeren (im Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Rotkohl längs vierteln und quer bis zum Strunk in feine Streifen schneiden.
  2. Schmalz in einem großen Topf schmelzen lassen, Zwiebeln mit dem Zucker darin bei starker Hitze 2–3 Minuten braten. Rotkohl zugeben und unter Rühren weitere 3–4 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Portwein ablöschen und stark einkochen lassen. Fond und Speck zugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 50 Minuten leicht knackig garen.
  3. Äpfel schälen und auf einer Haushaltsreibe bis zum Kerngehäuse in den Rotkohl reiben. Zugedeckt weitere 5 Minuten garen. Speck aus dem Rotkohl nehmen, in dünne Scheiben schneiden und wieder zum Rotkohl geben. Preiselbeeren kurz vorm Servieren unterrühren.
  4. Rotkohl-Pfannkuchen: Für den Teig 100 g Mehl mit 125 ml Milch, 3–4 El Mineralwasser, 20 g flüssiger Butter und 2 Eiern (Kl. M) verrühren. Mit Salz und Muskat würzen und 30 Minuten quellen lassen. Teig durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen. Aus der Masse in einer beschichteten Pfanne (ca. 17,5 cm Ø) nacheinander 6 dünne Pfannkuchen backen, dabei die Pfanne vorm Braten jeweils leicht mit Öl einfetten. Pfannkuchen abkühlen lassen. Je 1 Pfannkuchen mit 1 El Rotkohl und 1 Tl Crème fraîche bestreichen, aufrollen und servieren.