Auberginen-Tarte-Tatin

20
Aus Für jeden Tag 12/2012
Kommentieren:
Auberginen-Tarte-Tatin
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 4 El Öl
  • 10 Kirschtomaten
  • 4 Stiele Thymian
  • Pfeffer
  • 4 El Weißweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Rolle Blätterteig, (275 g, Kühlregal)
  • 50 g milder Ziegenfrischkäse
    Zubereitung
  • 2 Auberginen putzen, streifig schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier legen und leicht salzen. 10 Min. ziehen lassen, wenden und auf der zweiten Seite salzen, 10 Min. ziehen lassen. Auberginen trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit 3 El Öl von beiden Seiten je 1 Min. goldgelb anbraten.
  • 10 Kirschtomaten halbieren, 4 Stiele Thymian fein hacken. Eine ofenfeste Pfanne oder runde Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Auberginenscheiben hineingeben.
  • Tomaten mit 1 El Öl in der ersten Pfanne anbraten, mit Thymian, Salz, Pfeffer, 4 El Weißweinessig und 1 Prise Zucker würzen. Die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen und alles über den Auberginen verteilen.
  • 1 rolle Blätterteig (275 g, Kühlregal) auseinanderrollen. Ein 25 x 25 cm großes Quadrat zuschneiden und auf die Auberginen legen. Mit einem Messer mehrmals einstechen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf dem Rost im unteren Ofendrittel 20–30 Min. goldgelb backen.
  • Die Tarte auf einen Teller stürzen und das Backpapier abziehen. 50 g milden Ziegenfrischkäse darüberzupfen.