Curry-Couscous

8
Aus Für jeden Tag 12/2012
Kommentieren:
Curry-Couscous
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous
  • 30 g Cranberrys, getrocknet
  • 2 Möhren
  • 200 g Blumenkohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 10 g Ingwer, frisch
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tl Currypulver
  • 1 El Butter
  • Zitronensaft
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 350 ml Gemüsebrühe aufkochen. 200 g Couscous und 30 g getrocknete Cranberrys zugeben, vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Min. quellen lassen.

  • 2 Möhren schälen und in Scheiben schneiden. 200 g Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. 4 Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. 10 g frischen Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.

  • 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Blumenkohl und Zwiebeln darin 2 Min. andünsten, Ingwer kurz mitdünsten. Mit Salz, 1 Prise Zucker und 1 Tl Currypulver würzen. 1 El Butter zugeben und alles 3 Min. dünsten. Mit Zitronensaft abschmecken. Couscous untermischen.

  • Tipp: Curry ist kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Chili, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Koriander, Kardamom, Pfeffer, Ingwer, Nelken, Muskat. In Indien stecken bis zu 25 verschiedene Gewürze drin.