Mini-Amaretti-Lebkuchen

Ob mit Orangen-Zuckerglasur oder Schokoladenhaube immer ein Genuss. Wenn man sich nicht entscheiden kann: Einfach beide probieren!
29
Aus Für jeden Tag 12/2012
Kommentieren:
Mini-Amaretti-Lebkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 50 Stücke
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 50 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 125 g gehackte Mandeln
  • 75 g Amarettini-Kekse
  • 0.25 Tl Hirschhornsalz
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Tl Lebkuchengewürz
  • 100 g Puderzucker
  • 3 El Orangensaft
  • 100 g dunkle Kuchenglasur
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • Außerdem
  • 50 Backoblaten

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 122 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 400 g Marzipanrohmasse grob raspeln, 50 g getrocknete Soft-Aprikosen und 125 g gehackte Mandeln im Blitzhacker zerkleinern. 75 g Amarettini-Kekse im Blitzhacker hacken, 1⁄4 Tl Hirschhornsalz in 1 Tl lauwarmem Wasser auflösen. Alles mit 4 Eiweiß (Kl. M), 200 g Zucker, 1 Prise Salz und 3 Tl Lebkuchengewürz mit den Quirlen des Handrührers ca. 3 Min. zu einer glatten Masse verrühren.

  • In einen Einwegspritzbeutel füllen, vom Beutel eine ca. 1,5 cm breite Spitze abschneiden. Ca. 50 Backoblaten (50 mm Ø) auf Bleche mit Backpapier setzen. Lebkuchenmasse daraufspritzen. Nacheinander im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 13–15 Min. backen.

  • 100 g Puderzucker und 3 El Orangensaft glatt rühren. Die Hälfte der heißen Lebkuchen sofort nach dem Backen mit der Zuckerglasur bestreichen. Alle Lebkuchen abkühlen lassen. 100 g dunkle Kuchenglasur und 100 g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakaoanteil) hacken, gemischt über einem heißen Wasserbad schmelzen. Restliche Lebkuchen mit der Oberseite in die Schokolade tauchen, fest werden lassen.

  • Tipp: Lebkuchen am besten in Plastikdosen aufbewahren, die sich gut verschließen lassen. So bleiben die Plätzchen schön saftig.

Schritt für Schritt: Mini-Amaretti-Lebkuchen

Mini-Amaretti-Lebkuchen

1. Beim Aufspritzen der Lebkuchenmasse die Backoblaten mit einer Hand festhalten. Die Masse lässt sich gut mit einer Hand spritzen, wenn Sie den Spritzbeutel mit den Fingern gegen den Handballen drücken.

nach oben