Gefüllte Sauerrahmplätzchen

Gefüllte Sauerrahmplätzchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 68 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
50
Stücke

g g Mehl

g g Butter (kalt)

g g Schmand

Prise Prisen Salz

Glas Gläser Pflaumenmus (330 g)

Eigelb (Kl. M)

El El Milch

g g Zucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 250 g Mehl, 175 g kalte Butter in kleinen Stücken, 75 g Schmand und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt über Nacht kalt stellen.
  2. Teig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche 3 mm dick ausrollen. Gezackte oder runde Kreise von 6 cm Ø ausstechen. 1 Glas Pflaumenmus (330 g) glatt rühren, in die Mitte der Kreise je ca. 1⁄4–1⁄2 Tl setzen. Zu Halbkreisen überklappen und die Ränder mit einer bemehlten Gabel festdrücken.
  3. 2 Eigelb (Kl. M) und 4 El Milch verquirlen. 75 g Zucker und 1⁄2 Tl gemahlenen Zimt mischen. Teigstücke rundherum mit der Eiermilch bestreichen und im Zimtzucker wälzen, auf Bleche mit Backpapier setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 12–14 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  4. Tipp: Statt mit Pflaumenmus lieber mit Aprikosen- oder Waldfruchtkonfitüre? Einfach mal ausprobieren, was Ihnen am besten schmeckt.

Schritt für Schritt: Gefüllte Sauerrahmplätzchen

Gefüllte Sauerrahmplätzchen
© Matthias Haupt

1. Pflaumenmus mittig auf die Teigtaler geben und die Teigtaler über das Mus falten.

Gefüllte Sauerrahmplätzchen
© Matthias Haupt

2. Teigtaschen mit einer Gabel an der runden Kante zudrücken.

Gefüllte Sauerrahmplätzchen
© Matthias Haupt

3. Teigtaschen mit Eiermilch bestreichen.

Gefüllte Sauerrahmplätzchen
© Matthias Haupt

4. Teigtaschen in Zimtzucker wälzen.