Gemüse-Gratin

Gemüse-Gratin
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 569 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Möhren

g g Pastinaken

g g Kartoffeln

g g Bergkäse

Stiel Stiele Thymian

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Knoblauchzehe

ml ml Schlagsahne

g g Crème fraîche

Butter (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 350 g Hokkaido-kürbis putzen und entkernen. 300 g Möhren, 300 g Pastinaken und 350 g Kartoffeln schälen. Gemüse und 100 g Bergkäse raspeln. Blättchen von 8 stielen Thymian abstreifen. Gemüse mit der Hälfte des Käses in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und Thymian würzen. 1 Knoblauchzehe hacken. 250 ml Schlagsahne, 200 g Crème fraîche und Knoblauch verrühren, salzen und pfeffern.
  2. Eine Auflaufform (30 x 20 cm) mit Butter einfetten. Gemüse-Käse-Mischung in die Form füllen. Crème-fraîche-Mischung darübergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Form locker mit einem Stück Alufolie abdecken.
  3. Gemüse-Gratin im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) im unteren Ofendrittel 30 Min. garen. Alufolie entfernen und weitere 30 Min. backen.
  4. Tipp: Wussten Sie, dass Pastinaken erst so richtig gut sind, wenn sie Frost abbekommen haben? Der macht sie nämlich milder und süßer im Geschmack.

Mehr Rezepte