VG-Wort Pixel

Hack-Champignons

Für jeden Tag 12/2012
Hack-Champignons
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Kochen, Kräuter, Pilze, Rind, Schwein

Pro Portion

Energie: 402 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Riesenchampignons

Zwiebel

El El Olivenöl

Tl Tl Tomatenmark

g g Hackfleisch (gemischt)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Salz

Pfeffer

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

Stiel Stiele glatte Petersilie

El El Butter (kalt)


Zubereitung

  1. 6 Riesenchampignons putzen. Stiele herausdrehen und fein hacken. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die gehackten Pilzstiele zugeben und 3 Min. mitbraten. 1 Tl Tomatenmark einrühren und kurz braten. 200 g gemischtes Hack mit der Zwiebel-Pilz-Mischung mischen. Mit 1 Tl getrocknetem Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse in die Pilze füllen und flach drücken.
  2. 1 El Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze auf der Hackseite 3–4 Min. braten. Pilze wenden und weitere 2 Min. braten. 50 ml Weißwein und 100 ml Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Pilze zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  3. Blätter von 4 Stielen glatter Petersilie abzupfen und hacken. 1 El kalte Butter in kleinen Stücken in die heiße Sauce rühren. Nicht mehr kochen! Petersilie untermischen und die Sauce evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Dazu passt Baguette.
  4. Tipp: Profis sprechen von montieren, wenn sie Saucen mithilfe von Butter binden. Wichtig: Die Butter muss richtig kalt sein, damit sie die Flüssigkeit bindet (emulgiert). Und die Sauce darf anschließend nicht mehr kochen, sonst gerinnt sie.