Mokka-Eiskonfekt

Mokka-Eiskonfekt
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
40
Stücke

g g Zartbitterkuvertüre

g g Vollmilchkuvertüre

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Instant-Espressopulver

Vanilleschote

g g Butter (weich)

Pralinenkapseln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Beide Kuvertüren mit einem großen Messer fein hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und mit dem Espressopulver unter die Kuvertüre rühren. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Kuvertüremischung abkühlen, aber nicht fest werden lassen.
  2. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark und Butter mit den Quirlen des Handrührers cremigweißlich aufschlagen. Unter die flüssige Kuvertüre rühren. Masse 30–40 Min. kalt stellen, bis die Masse fast fest, aber noch spritzfähig ist.
  3. Kuvertüremasse mit den Quirlen des Handrührers kurz aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle (ca. 15 mm Ø) füllen und in ca. 40 Pralinenkapseln spritzen. Eiskonfekt 2 Std. kalt stellen.
  4. Mit Folie abgedeckt hält sich das Einkonfekt im Kühlschrank ca. 2 Wochen.
  5. Tipp:Die hübschen Alukapseln gibt’s in gut sortierten Haushaltswarengeschäften oder im Internet.

Mehr Rezepte