VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Lachs-Dill-Sahne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Spaghetti Nr. 5 (aus Hartweizengrieß)

400

g g Räucherlachs (in Scheiben)

250

ml ml Sahne

30

g g Butter

2

Echalotte, klein würfeln

1

Knoblauchzehe

150

ml ml Weißwein (trocken (z. B. Chablis, Chardonnay, Grauburgunder oder Gavi di Gavi))

150

ml ml Fischfond

1

Bund Bund Dill

0.5

Tl Tl Tomatenmark

40

g g Salz

40

g g schwarzer Pfeffer (nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 4 L Wasser für die Spaghetti aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, 40 g Salz und die Spaghetti zugeben; Spaghetti al dente kochen. Während das Nudelwasser kocht, bzw. die Spaghetti garen:
  2. Die Echalotten in kleine Würfel und den Lachs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden; die Dillspitzen abzupfen.
  3. Die Butter in einer tiefen Pfanne zerlassen und die klein gewürfelten Echalotten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, die halbierte Knoblauchzehe und den Fischfond zugeben und auf ca. ein Drittel einreduzieren lassen. Tomatenmark hinzufügen und verrühren.
  4. Sahne zugießen und kurz aufkochen lassen. Den in Streifen geschnittenen Lachs in die Sauce geben und zwei Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen; nicht mehr kochen lassen.
  5. Den Knoblauch herausnehmen und die Sauce mit grob gemahlenem Pfeffer aus der Mühle würzen. Salzzugabe ist meist nicht mehr nötig, da der Räucherlachs genügend Salz mitbringt.
  6. Zuletzt die Dillspitzen unterühren und die Sauce mit den nicht zu stark abgetropften, noch heißen Spaghetti vermengen.