VG-Wort Pixel

Nudel-Kürbis-Auflauf mit Hackbällchen

essen & trinken 1/2013
Nudel-Kürbis-Auflauf mit Hackbällchen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde plus Garzeit plus Ruhezeit 40 Minuten plus Garzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 700 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Butternutkürbis (ca. 450 g)

Scheibe Scheiben Toastbrot (100 g)

ml ml Milch

g g Butter

g g Hackfleisch (gemischt)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

g g alter ital. Hartkäse ((z.B. Grana Padano), frisch gerieben)

Salz

Pfeffer

kleine rote Paprikaschoten (à 30 g) (à 150 g)

Schalotten (à 20 g)

Knoblauchzehen

Tl Tl Muskatblüten (gemahlen, (Macis))

Piment d'Espelette (ersatzweise Cayennepfeffer)

El El Öl

gehäufte Tl Senfpulver

g g Nudeln (z.B. Korkenzieher)

g g Cheddar

Außerdem

Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. . Kürbis schälen, das weiche Innere und die Kerne entfernen. Kürbis in 2 cm große Würfel schneiden. rinde vom Toastbrot dünn abschneiden. Brot grob würfeln, im Blitzhacker fein zerkleinern, in eine große Schüssel geben. Milch in einem großen Topf erwärmen. 100 ml Milch mit den Bröseln mischen und 10 Minuten beiseite stellen. Butter und Kürbis zur restlichen Milch geben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze in 15–20 Minuten weich kochen.
  2. Hack, Oregano, 30 g Hartkäse, Salz und Pfeffer zu den eingeweichten Bröseln geben. Mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten und abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Paprika vierteln, putzen und entkernen. Viertel in 2 cm große Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Kürbis mit einem Schneidstab in der Milch fein pürieren, mit Muskatblüte, Salz und Piment d’Espelette würzen.
  4. . Aus dem Hack mit geölten Händen 30 walnussgroße Bällchen formen. 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin bei mittlerer bis starker Hitze in 2 Portionen rundherum goldbraun anbraten und herausnehmen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, Paprika und Schalotten darin 3 Minuten braten. Knoblauch 1 Minute mitbraten und mit Senfpulver bestäuben. Pürierten Kürbis unterrühren.
  5. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen. Cheddar grob raspeln. nudeln abgießen, 200 ml Kochwasser auffangen. Heiße Nudeln und 100 ml Nudelwasser unter die Paprika-Kürbis-Mischung rühren. 150 g Cheddar untermischen. Die Hälfte der Nudel-Kürbis-Mischung in eine gefettete ofenfeste Form (ca. 25 x 35 cm) geben. Hackbällchen daraufsetzen, die übrige Kürbismischung darübergeben. restlichen Cheddar und Hartkäse mischen und über den Auflauf streuen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der mittleren Schiene 20 Minuten goldbraun backen. Vor dem Anschneiden 10 Minuten außerhalb des Ofens ruhen lassen.