Schwarzwurzelgemüse mit Morcheln

essen & trinken 1/2013
Schwarzwurzelgemüse mit Morcheln
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 312 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g kleine getrocknete Morcheln

g g Butter

g g Mehl

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Salz

Zitrone

g g Schwarzwurzeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Morcheln ca. 20 Minuten in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen, danach in einem Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken. Butter in einer Sauteuse zerlassen, Mehl unterrühren und kurz mitdünsten. Milch und Sahne zugeben und bei milder Hitze offen 25 Minuten kochen lassen, dabei öfters umrühren. Zum Schluss mit Salz würzen.
  2. Zitrone auspressen, den Saft in reichlich Wasser verrühren. Schwarzwurzeln schälen und sofort ins Zitronenwasser legen. Schwarzwurzeln schräg in 2–3 cm dicke Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser 15–16 Minuten leicht bissfest garen. anschließend herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Morcheln und Schwarzwurzeln in die Béchamel geben und 5 Minuten mitgaren. Schwarzwurzelgemüse zu den Kaninchenrouladen servieren.
  4. Tipp: Das Einweichwasser der Pilze verwenden wir hier bewusst nicht. Denn das Gemüseragout soll schön weiß bleiben und sich nicht durch das dunkle Pilzwasser bräunlich verfärben.