Feigen-Chutney

Feigen-Chutney
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 57 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Gläser

g g getrocknete Soft-Feigen

kleine getrocknete Chilischoten

g g Pinienkerne

g g brauner Zucker

ml ml roter Portwein

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

g g Schwarze-Johannisbeeren-Aufstrich

El El Aceto balsamico

Außerdem

Twist-off-Gläser (à 160 ml Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Feigen fein würfeln. Chili mit Kernen in feine Ringe schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.
  2. Zucker in einem Topf vorsichtig schmelzen. Mit Portwein und Orangensaft ablöschen und 5 Minuten einkochen lassen. Feigen, Chili und Schwarze-Johannisbeeren-Aufstrich zugeben. Offen 10–15 Minuten unter Rühren einkochen lassen, bis nur noch wenig Flüssigkeit vorhanden ist.
  3. Feigenmasse in einem Mixer fein pürieren. Zurück in den Topf geben und unter Rühren aufkochen. Mit dem Balsamico würzen und die Pinienkerne dazugeben.
  4. Sofort heiß in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen und die Gläser direkt verschließen. Vollständig abkühlen lassen. Hält sich ungeöffnet mindestens 4 Wochen.
  5. Tipp: Passt zu gereiftem Käse, Fleischterrinen, Pasteten – oder einfach pur auf ein Butterbrot.

Mehr Rezepte