VG-Wort Pixel

Spätzle-Linsen-Salat mit sauren Zipferln

essen & trinken 1/2013
Spätzle-Linsen-Salat mit sauren Zipferln
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Garzeit für die Würste 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1249 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 95 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Spätzle-Linsen-Salat:

Spätzleteig (siehe Rezept: Spätzle (Grundrezept); ohne Butter und Muskat)

g g Berglinsen oder Alblinsen

Salz

El El Weißweinessig (z.B. Chardonnay-Essig)

Pfeffer

Tl Tl Chiliflocken (getrocknet)

Zucker

El El Traubenkernöl

El El Sonnenblumenöl

g g Feldsalat

Bund Bund Schnittlauch

Saure Zipferl:

rote Zwiebel (200 g)

ml ml Weißweinessig

Tl Tl Senfsaat

El El schwarze Pfefferkörner

Wacholderbeeren

Gewürznelken

Lorbeerblätter

Tl Tl Kümmelsaat

kleine Nürnberger Bratwürste

Außerdem

Spätzlebrett oder Spätzlepresse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat den Spätzleteig nach Grundrezept zubereiten (siehe Rezept: Spätzle (Grundrezept)) und abgedeckt ruhen lassen. Inzwischen die Linsen in kochendem Wasser 20–30 Minuten garen. In den letzten 5 Minuten das Linsenwasser leicht salzen. Für die Vinaigrette Essig mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und 1 Prise Zucker verrühren. Beide Ölsorten zugeben und unterrühren. Linsen abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Vinaigrette marinieren.
  2. Den Spätzleteig portionsweise schaben (oder durch die Presse drücken) und garen. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und mit den Linsen mischen.
  3. Für die sauren Zipferl die Zwiebel achteln. Mit Essig, 1 l Wasser und den Gewürzen aufkochen. Dann das Ganze 10 Minuten ziehen lassen: Die Gewürze brauchen Zeit, um ihren Geschmack abzugeben. Fond nochmals aufkochen, die Hitze reduzieren und die Würste dazugeben. Im heißen, aber nicht kochenden Sud 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Feldsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Feldsalat unter die Spätzle-Linsen mischen. Würste mit etwas Sud dazu servieren. Mit Schnittlauch bestreuen.