Hähnchen-Sauerkraut-Topf

Hähnchen-Sauerkraut-Topf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten plus Schmorzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 849 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln (kleine)

g g Möhren

g g durchwachsener Speck

Hähnchenkeulen (à 350 g)

El El Öl

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Thymian

Dose Dosen Weinsauerkraut (314 g EW, 300 g Abtropfgewicht)

Tl Tl Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Möhren schälen und schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Speck in 2 cm große Stücke schneiden. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen. Speck darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braten und herausnehmen. Hähnchenstücke salzen und pfeffern, in dem Bratfett rundherum braun anbraten und herausnehmen. Zwiebeln, Möhren und Thymian zugeben und 5 Min. braten.
  3. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Sauerkraut und Speck im Bräter mit dem Gemüse mischen. 200 ml Wasser zugießen und aufkochen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenstücke auf das Gemüse legen. Im heißen Ofen bei 200 Grad im unteren Ofendrittel zugedeckt 25 Min. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Dann offen weitere 20 Min. garen.
  4. Tipp: Hähnchenkeulen mit einem scharfen Messer genau am Gelenk ein-, dann durchschneiden. So lassen sich die Keulen ganz leicht in zwei Hälften teilen.