Krabbensalat

Für jeden Tag 1/2013
Krabbensalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gewürzgurken

kleine Stange Staudensellerie

Stiel Stiele Dill

g g Mayonnaise

g g Sahnejoghurt

El El Gewürzgurkensud

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

g g Nordseekrabbenfleisch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 Gewürzgurken und 1 kleine Stange Staudensellerie fein würfeln. Die Spitzen von 3 Stielen Dill fein hacken. 100 g Mayonnaise und 100 g Sahnejoghurt verrühren. Mit 3 El vom Gurkensud, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und gehacktem Dill würzen. 200 g Nordseekrabben untermischen. Mit einigen Dillspitzen bestreut servieren.
  2. Tipp: Nordseekrabben, genauer Nordseegarnelen, werden oft in Polen oder Marokko geschält, bevor sie bei uns in den Handel kommen. Wer die Möglichkeit hat, an ungeschälte Krabben zu kommen, sollte zugreifen. So frisch schmecken sie am besten.