Rinderrouladen Stroganoff

8
Aus Für jeden Tag 1/2013
Kommentieren:
Rinderrouladen Stroganoff
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Rinderrouladen, (à ca. 200 g)
  • 8 Tl Senf
  • 8 dünne Scheiben durchwachsener Speck, (100 g)
  • 3 El Butterschmalz
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 3 Gewürzgurken, (à 70 g; plus 6 El Gewürzgurkensud)
  • 400 g Champignons
  • 5 Stiele Dill
  • 150 g saure Sahne

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Schmorzeit

Nährwert

Pro Portion 528 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 2 Zwiebeln in feine ringe schneiden oder hobeln. eine saubere Arbeitsfläche (ca. 65 x 35 cm) dünn mit Salz und Pfeffer bestreuen. Rouladen trocken tupfen, nebeneinander auf die gewürzte Fläche legen. Fleisch mit je 2 Tl Senf bestreichen. Zwiebelringe darauf verteilen und mit je 2 Scheiben Speck belegen.
  • Lange Rouladenränder etwas einschlagen und die Rouladen von einer kurzen Seite her mit leichtem Druck aufrollen. Enden mit je einer Rouladennadel feststecken. 1 Zwiebel würfeln.
  • 2 El Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Rouladen darin bei mittlerer bis starker Hitze 6–8 Min. rundum goldbraun anbraten. Zwiebeln zugeben und 2 Min. mitbraten. Brühe und Gurkensud zufügen, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 2 Std. schmoren.
  • 20 Min. vor Ende der Garzeit Champignons putzen und je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Dillspitzen abzupfen und fein schneiden. 1 El Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braten, dabei gelegentlich wenden. Pilze salzen und pfeffern.
  • Saure Sahne unter die Rouladen-Sauce rühren. Pilze, Gurken und Dill unterheben.
nach oben