VG-Wort Pixel

Ananas-Kasseler

Für jeden Tag 1/2013
Ananas-Kasseler
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Braten, Braten, Gewürze, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln (250 g)

g g Ananas (geschält, in Scheiben, z.B. aus der Kühltheke im Supermarkt)

g g Ingwer (frisch)

g g Kasselernacken (ohne Knochen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln vierteln. Ananas in 3 cm große Stücke schneiden, 150 g der Ananasstücke beiseitelegen. restliche Ananas und Zwiebeln in einen Bratschlauch (Länge ca. 40 cm) geben.
  2. Ingwer dünn schälen und grob hacken. Ingwer und beiseitegestellte Ananas pürieren. Fleisch mit Ananas-IngwerPüree bestreichen und auf die Ananas-Zwiebeln in den Bratschlauch setzen. 4 El Wasser zugeben Bratschlauch nach Packungsanweisung verschließen, einschneiden und auf ein Blech setzen.
  3. Im heißen Ofen bei 200 grad im unteren Drittel des Ofens 45 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Ananas-Zwiebeln anrichten.
  4. Tipp: Sie befürchten, das Kasseler könnte trocken werden? Keine Sorge! Wir haben uns doppelt abgesichert: Erstens nehmen wir Kasseler Nacken. Der ist durchwachsen und bleibt beim Garen saftig. Zweitens garen wir im Bratschlauch. So kann die Flüssigkeit nicht verdampfen und eine braune Kruste bekommt das Kasseler trotzdem.