Orangenpudding

Orangenpudding
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 686 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Eier (Kl. M)

Prise Prisen Salz

g g Zucker

Orangen

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

Tl Tl Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Eier (Kl. M) trennen. Die Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann 40 g Zucker einrieseln lassen und 3 Min. weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht.
  2. Aus 5–6 Orangen 400 ml Saft auspressen. 300 ml Saft aufkochen. 80 ml Saft, 40 g Zucker, 1 Pk. Vanillepuddingpulver und die Eigelbe glatt rühren, in den kochenden Saft rühren, unter Rühren aufkochen und 1⁄2 Min. köcheln lassen. 1/3 des Eischnees unter den heißen Pudding rühren, den Rest unterheben. In 6 kalt ausgespülte Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen. Mind. 3 Std. kalt stellen.
  3. 2 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, Orangen in dünne Scheiben schneiden. Restlichen Orangensaft und 2 Tl Honig verrühren, mit den Orangenscheiben mischen, Pudding aus den Förmchen stürzen, mit Orangen servieren.

Mehr Rezepte