Schaum-Omelett mit Kiwi

Schaum-Omelett mit Kiwi
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 564 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kiwis

El El Orangensaft

El El Limettensaft

El El Puderzucker

Tl Tl Dessertsaucenpulver Vanille (ohne Kochen)

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

El El Butter

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kiwis schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Orangensaft, Limettensaft, 1 El Puderzucker und Saucenpulver gut verrühren, mit den Kiwis mischen.
  2. Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann 20 g Zucker einrieseln lassen und 2 Min. weiterschlagen. Eigelbe und 20 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. Eischnee auf die Eigelbe geben, Mehl daraufsieben, alles vorsichtig unterheben.
  3. Je 1 El Butter und Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Schaum-Omelett 1⁄4 des Teigs in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3–4 Min. backen. Fertige Omeletts zwischen 2 Tellern warm halten. Omeletts mit den Kiwis anrichten, mit übrigem Puderzucker bestäubt servieren.
  4. Tipp: Leckere Alternative zur grünen Kiwi: Kiwi Gold schmeckt schön süß, leicht nach Mango oder Pfirsich. Sie kann sogar mit Schale gegessen werden und schmeckt am besten gut gekühlt.

Mehr Rezepte