Focaccia

Ligurisch luftig und leicht gemacht: Der Hefefladen mit Olivenöl, Salz und Rosmarin lässt sich gut vorbereiten und schnell aufbacken.
20
Aus essen & trinken 2/2013
Kommentieren:
Focaccia
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 0.5 Würfel frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • Zucker
  • 3 El Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 El Rosmarinnadeln
  • Außerdem
  • Küchentuch
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Gehzeit 1:20 Stunden plus Backzeit 18 Minuten

Nährwert

Pro Portion 142 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hefe in ca. 160 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, 1⁄2 Tl Salz und 1 Prise Zucker mit den Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Backofen mit Backblech auf unterster Schiene auf 240 Grad vorheizen (Gas 4–5, Umluft 230 Grad). Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche locker zusammenkneten. Auf Backpapier legen, zum 1,5 cm dicken Fladen formen. Bedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Teigfladen mit den Fingern locker eindrücken. Mit Öl beträufeln und mit Salz und Rosmarin bestreuen.
  • Fladen mit Backpapier auf das heiße Backblech heben. Im Ofen 15-18 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen. In Stücke schneiden, mit Dips und Gemüse servieren.