VG-Wort Pixel

Thunfisch auf Algensalat

essen & trinken 2/2013
Thunfisch auf Algensalat
Foto: Thorsten Suedfels
Für diese leichte Vorspeise stand die Asia-Küche Pate. Cremige Ergänzung: ein Dip aus Seidentofu und würziger Miso-Paste.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 306 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Algensalat

20

g g getrocknete Algenmischung (in Asia-Läden)

20

g g Ingwer (frisch)

4

El El Mirin (süßer Reiswein; in Asia-Läden)

3

El El Reisessig (in Asia-Läden)

2

El El Sojasauce

3

Tropfen Tropfen Sesamöl (geröstet)

2

El El Erdnussöl (oder Sonnenblumenöl)

Miso-Sauce

150

g g Seidentofu (in Asia-Läden)

25

g g helle Miso-Paste (in Asia-Läden)

1

Tl Tl Zitronensaft

Salz

1

Tl Tl Mirin

Thunfisch

2

gleich große Thunfischfilets (à 150 g, 3 cm dick)

Pfeffer

Meersalz

2

Tl Tl Öl

2

Tl Tl Sesamsaat (geröstet)

einige frische Rettichstreifen

Außerdem

Küchentuch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Algensalat die Algen 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Ingwer schälen und fein reiben. Mirin, Reisessig, Sojasauce, Sesamöl, Erdnussöl und Ingwer verrühren. Algen abtropfen lassen und 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Algen am besten auf einem Küchentuch trocken tupfen. In einer Arbeitsschale mit der Marinade gut mischen.
  2. Seidentofu mit der Miso-Paste in einem Messbecher mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Zitronensaft, 1 Prise Salz und Mirin würzen.
  3. Thunfischstücke von allen Seiten mit Pfeffer und Salz würzen. Das Öl in einer Pfanne (oder Grillpfanne) stark erhitzen. Die Thunfischstücke darin von jeder Seite 1⁄2–1 Minute anbraten. Aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen. Thunfischfilets in je 6 Scheiben schneiden. Algensalat und Thunfisch auf Tellern anrichten. Mit Sesam und den Rettichstreifen bestreuen. Mit der Miso-Sauce servieren.