Chicorée-Salat mit Avocado und Lachs

essen & trinken 2/2013
Chicorée-Salat mit Avocado und Lachs
Foto: Julia Hoersch
Das leichte Dressing mit Ingwer, Koriandergrün, Chili- und Sojasauce passt perfekt zum gegrilltem Lachs mit Avocado, fein-bitterem Chicorée und rosa Grapefruits.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rosa Grapefruits

El El Sojasauce

El El süß-scharfe Chilisauce

g g Lachsfilet (ohne Haut)

g g Ingwer (frisch)

Salz

El El kalt gepresstes Rapskernöl

Chicorée (ca. 600 g)

g g Koriandergrün

Avocado (reif)

Außerdem

Fett für das Blech

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Grapefruits mit einem scharfen Messer schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Trennhäute gut ausdrücken und den Saft auffangen.
  2. Soja- und Chilisauce verrühren. Lachs in 4 gleich große Stücke schneiden. Rundherum mit der Saucenmischung bestreichen und auf ein gefettetes Backblech setzen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 8 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Lachs auf dem Blech beiseite stellen.
  3. Ingwer dünn schälen und fein reiben. Mit 6 El Grapefruitsaft und Salz verrühren. Öl mit einem Schneebesen untermischen. Grapefruitfilets in die Sauce geben. Chicorée putzen, längs vierteln und den Strunk herausschneiden. Blätter auf einer Platte verteilen. Korianderblätter von den Stielen zupfen. Avocado halbieren und entkernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in Spalten schneiden. Avocadospalten und Grapefruitfilets mit der Sauce darauf verteilen. Mit Koriandergrün dekorieren. Lachs mit zwei Gabeln zerpflücken und auf den Salat geben. Dazu passt Baguette.
Tipp Kalt gepresstes Rapskernöl hat einen kräftigen, nussigen Geschmack. Am besten passt es zu kalten Gerichten wie Salaten und Desserts. Bewahren Sie das Öl möglichst kühl und dunkel auf.