Bananen-Topfen-Palatschinken

Lockerer Pfannkuchen umhüllt die cremige Bananenfüllung. Grandios dazu: süßsaure Maracuja-Sauce.
3
Aus essen & trinken 2/2013
Kommentieren:
Bananen-Topfen-Palatschinken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Pfannkuchenteig
  • 40 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 2 Bio-Eier, (Kl. M)
  • Salz
  • 125 g Mehl
  • 6 Tl Öl
  • Füllung
  • 50 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 2 Bio-Eier, (Kl. M)
  • 100 g saure Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 1 Tl Bio-Limettenschale, fein abgerieben
  • 2 El Limettensaft
  • 2 Tl Speisestärke
  • 8 reife Mini-Bananen, (ca. 400 g)
  • Guss
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 Bio-Eier, (Kl. M)
  • 40 g Zucker
  • 0.25 Tl gemahlener Ingwer
  • Maracuja-Sauce
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Maracujas
  • 250 ml Orangensaft, (frisch gepresst; ca. 5 Früchte)
  • 50 g Zucker
  • 1 El Speisestärke
  • Außerdem
  • 2 El Puderzucker
  • Fett, für die Form

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Garzeit 35 Minuten

Nährwert

Pro Portion 720 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pfannkuchenteig die Butter zerlassen. Milch, Eier, 1 Prise Salz und das Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Die zerlassene Butter unterrühren. Teig 30 Minuten quellen lassen.
  • 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen, 1/6 vom Teig in die Pfanne geben und einen goldbraunen Pfannkuchen backen. aus dem restlichen Öl und dem restlichen Teig weitere 5 Pfannkuchen backen.
  • Für die Füllung die weiche Butter, 20 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers 8 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln, jeweils 1/2 Minute, gut unterrühren. Saure Sahne, Quark, Limettenschale, 1 El Saft und Stärke unterrühren. Bananen schälen, ca. 1 1/2 cm groß würfeln und mit dem restlichen Limettensaft mischen.
  • Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Den restlichen Zucker einrieseln lassen und 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf die Pfannkuchen streichen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Bananenwürfel auf die unteren Drittel streuen und von unten her locker aufrollen. In eine gefettete Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 10 Minuten vorbacken.
  • Für den Guss die Sahne, Eier, Zucker und den Ingwer verquirlen, über die Pfannkuchen gießen und weitere 25 Minuten backen.
  • Für die Maracuja-Sauce die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Die Maracujas halbieren und das Innere mit einem Löffel herauslösen. Mit dem Orangensaft, Zucker, Vanilleschote und -mark aufkochen. Stärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und erneut kurz aufkochen. Palatschinken mit Puderzucker bestäuben und mit der Sauce servieren.
  • Kinder lieben exotische Früchte. Gut so: So bekommen sie im Winter eine leckere Extraportion Vitamine!