Pfefferfilet mit Gratin

Pfefferfilet mit Gratin
Foto: Matthias Haupt
Überraschung für die Gäste: Im Gratin stecken Süßkartoffeln.
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 732 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Süßkartoffeln

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

El El Butter (weich)

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

g g Schweinefilets

El El Öl

g g grüne TK-Bohnen

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen und in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Sahne und Milch aufkochen, Knoblauchzehe dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. 4 kleine Auflaufförmchen (12 cm Ø) mit 1⁄2 El Butter fetten. Beide Kartoffelsorten in die form schichten. SahneMilch darübergießen. 1 El Butter in Flöckchen darauf verteilen. Gratin im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 50 Min. backen. 10–15 Min. vor Ende der Garzeit mit Alufolie abdecken.
  3. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Schweinefilet rund um mit Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen. Öl mit 1⁄2 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Filet darin bei starker Hitze rundum 5 Min. anbraten. In eine Auflaufform legen und im Ofen neben dem Gratin 12 Min. garen. Filet in Alufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen.
  4. Bohnen in kochendem Salzwasser 1 Min. kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Petersilie hacken. 1 El Butter in einem Topf schmelzen. Bohnen und Petersilie untermischen, salzen und pfeffern. Schweinefilet in Scheiben schneiden. Mit Gratin und Bohnen anrichten.
Tipp Wer keine kleinen Auflaufförmchen hat, kann das Gratin genauso gut in eine große Auflaufform (25x15 cm) schichten. Die Garzeit bleibt gleich.