Schweinenacken mit Balkangemüse

Schweinenacken mit Balkangemüse
Foto: Matthias Haupt
Das saftige Steak ist eine Wucht und so richtig perfekt mit dem Gemüse-Mix. Erbsen, Paprika und Mais, am besten alles zusammen im Mund – großartig!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 738 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

rote Spitzpaprikaschote

Dose Dosen Mais (425 g EW, 285 g Abtropfgewicht)

El El Butter

El El Olivenöl

g g Kräuterbutter

Pfeffer

Schweinenackensteak (à 180 g)

Meersalz (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Min. kochen und abgießen. Paprika halbieren, entkernen und fein würfeln. Mais in einem Sieb abgießen und abspülen.
  2. Butter und 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprika darin bei mittlerer Hitze 4 Min. braten. Erbsen und Mais untermischen und 2 Min. mitbraten. 40 g Kräuterbutter zugeben und schmelzen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nackensteaks mit je 1⁄2 El Öl einreiben und mit Meersalz und Pfeffer rundherum würzen. Steaks in einer heißen Grillpfanne bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 5-7 Min. grillen. Nackensteaks mit je 1 Stück Kräuterbutter und Balkangemüse servieren.
Tipp Das Öl direkt auf dem Fleisch verteilen, da es in der Grillpfanne sonst vor allem in die Rillen läuft. Das Tolle am Braten in der Grillpfanne: Sie wird richtig schön heiß, es spritzt weniger und die Grillstreifen sehen einfach großartig aus.

Mehr Rezepte