Wirsing-Lachs-Auflauf

67
Aus Für jeden Tag 2/2013
Kommentieren:
Wirsing-Lachs-Auflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1.5 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 300 ml fettarme Milch, (1,5 %)
  • 0.5 altbackenes Brötchen
  • 300 g Wirsing
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 150 g Lachsfilets, (ohne Haut)
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 386 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1⁄2 El Butter in einem Topf zerlassen, 1 El Mehl darin kurz andünsten und 300 ml fettarme Milch (1,5 %) nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Unter Rühren aufkochen, dann bei mildester Hitze 10 min. zugedeckt köcheln lassen.
  • Inzwischen 1⁄2 altbackenes Brötchen auf einer Reibe grob reiben. 300 g Wirsing putzen, dabei den Strunk und dicke Blattrippen abschneiden. Blätter in reichlich kochendem Salzwasser 5 min. blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. Wirsing in eine Auflaufform (20 x 12 cm) geben.
  • Die Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und 1–2 Tl Zitronensaft würzen. 150 g Lachsfilet (ohne Haut) in 2 cm breite Streifen schneiden und zwischen den Wirsing schichten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Sauce übergießen und mit den Bröseln bestreuen. 1 El Butter in Flöckchen darüber verteilen. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad in der Ofenmitte 20 min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Lassen Sie den Wirsing richtig gut abgetropfen, sonst verwässert er die cremige Béchamel!
nach oben