Eistörtchen

Sie haben die Wahl: Rote Grütze und Vanilleeis oder Apfelmus und Schokoeis zwischen luftigem Blätterteig. Himmlisch!
0
Aus Für jeden Tag 2/2013
Kommentieren:
Eistörtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Platten TK-Blätterteig, (à 75 g, 19x10 cm)
  • 3 El Rote Grütze, (Glas) oder 3 El Apfelkompott (Glas)
  • 4 Kugeln Vanilleeis, oder 4 Kugeln Schokoeis
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Auftauzeit

Nährwert

Pro Portion 228 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteig auftauen lassen und jeweils 2 runde Platten (ca. 10 cm Ø) ausschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. goldbraun backen.
  • Die Blätterteigteilchen vollständig abkühlen lassen. Dann mit einem Sägemesser waagerecht halbieren.
  • Die Teilchen entweder mit Roter Grütze und je 1 Kugel Vanilleeis oder mit Apfelkompott und je 1 Kugel Schokoladeneis füllen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Die Blätterteigteilchen lassen sich super vorbereiten. Teilchen fertig backen und abkühlen lassen. In gut verschließbaren Blechdosen bleiben sie ca. 1 Woche frisch. Wie praktisch! Blätterteigplatten mit entsprechend großer Tasse oder Glas zuschneiden. Unregelmäßigkeiten verbacken sich. Wichtig: unbedingt mit einem Messer schneiden und nicht ausstechen, sonst geht der Teig nicht auf.
nach oben