Graupen-Risotto

Graupen-Risotto
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 792 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

g g frische Rote Bete

Bund Bund glatte Petersilie

ml ml Gemüsebrühe

El El Olivenöl

g g Perlgraupen

ml ml Weißwein

Salz

Pfeffer

El El Apfelessig

El El Butter

Zanderfilets (mit Haut, (à 150 g))

El El Meerrettich (frisch geriebener)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Rote Bete schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. Brühe aufkochen und warm halten. 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Graupen zugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen. 1/3 der Brühe zugießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen, bis die Graupen die Flüssigkeit aufgenommen haben. Diesen Vorgang mit der restlichen Brühe zweimal wiederholen, sodass die Graupen 20–25 Min. kochen.
  3. Inzwischen 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Rote Bete darin 5 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Essig und 100 ml Wasser ablöschen und 2 Min. kochen. GraupenRisotto mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und 1 El Butter untermischen und den Risotto warm halten.
  4. Die Haut der Zanderfilets mehrmals mit einem scharfen Messer einschneiden. 2 El Öl und 1⁄2 El Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets salzen und auf der Hautseite bei starker bis mittlerer Hitze 5 Min. goldbraun braten, wenden und 1 weitere Min. braten. Risotto mit Roter Bete und Zander anrichten und mit Meerrettich bestreut servieren.
Tipp Graupen sind geschälte und polierte Weizen- oder Gerstenkörner. Beste Qualität haben die besonders kleinen und runden Perlgraupen. Auch als sättigende Einlage für Suppen oder Eintöpfe sind sie prima geeignet. Wenn Sie Reis lieber mögen, können Sie den Risotto auch aus Risotto-Reis herstellen.

Mehr Rezepte