Maracuja-Frischkäse-Torte

29
Aus Für jeden Tag 5/2012
Kommentieren:
Maracuja-Frischkäse-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 200 g Kokos-Zwieback
  • 125 g Butter, flüssig
  • 0.5 Vanilleschote
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 6 Blätter weiße Gelatine
  • 15 Maracujas
  • 120 g Zucker
  • 2 El Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 286 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und am besten mit einem Stieltopf zu feinen Bröseln zerschlagen. In einer Schüssel mit der Butter mischen. Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier bespannen. Die Bröselmischung in die Springform geben und mit einem Löffelrücken festdrücken. 30 Min. kalt stellen.

  • Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Frischkäse, Quark und Vanillemark in einer Schüssel glatt rühren.

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 12 Maracujas halbieren, Fruchtfleisch und Kerne auslöffeln und in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab kurz pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb streichen. Den Saft (ca. 150 ml) mit dem Zucker und Limettensaft in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Beiseitestellen. Gelatine ausdrücken und im Saft auflösen. Nach und nach der Frischkäsecreme einrühren, dann die Maracuja-Mischung in die restliche Frischkäsecreme rühren.

  • Die Creme auf den Kokosboden in die Springform füllen und verstreichen. Mind. 3 Std. kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Torte aus der Form lösen. 3 Maracujas halbieren, Fruchtfleisch und Kerne auslöffeln und auf der Torte verteilen.

  • Maracujas oder auch Passionsfrüchte sind relativ sauer. Wer keine frischen bekommt, nimmt 150 ml Mango-Maracuja-Smoothie und reduziert die Zuckermenge nach Geschmack. Für die frische Frucht gilt: Fruchtfleisch und Kerne aus der Schale löffeln und ganz kurz pürieren. So wird das Fruchtpüree saftiger.