Mini-Scones

Ob süß oder herzhaft genossen: perfektes Gebäck fürs Frühstücks-Buffet.
10
Aus essen & trinken 3/2013
Kommentieren:
Mini-Scones
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 18 Stücke
  • 400 g Mehl, (Type 550)
  • 3 Tl Backpulver
  • 30 g Zucker
  • Salz
  • 120 g kalte Butter
  • 220 ml Milch
  • 1 Bio-Eigelb, (Kl. M)
  • Außerdem
  • Mehl zum Bearbeiten
  • runder Ausstecher, (4,5 cm Ø)
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Backzeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Stück 145 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz in einen Blitzhacker geben. Butter in Stücken zugeben, rasch zu einem krümeligen Teig mixen. 200 ml Milch dazugeben, zu einem glatten Teig mixen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2 cm dick ausrollen. Kreise (4,5 cm Ø) ausstechen, dabei den Ausstecher nicht drehen, sonst gehen die Scones schief im Ofen auf. Den Ausstecher zwischendurch in Mehl tauchen. Restlichen Teig zusammendrücken und insgesamt 18 Scones ausstechen.
  • Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und die restliche Milch verrühren und die Scones damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) 13–15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Man kann den vorbereiteten Teig für die Scones schon am Vortag ausstechen und die Teigkreise bis zum Backen zwischen Backpapier im Kühlschrank aufbewahren. Wer keinen Blitzhacker hat, kann den Teig auch mit den Händen zusammenkneten. Nur Vorsicht: nicht zu lange bearbeiten, sonst werden die Scones zäh.
nach oben