Frühlingsgemüse

Schön knackig: Das Gemüse wird nur kurz in Butter, Honig und Geflügelfond gedünstet.
11
Aus essen & trinken 3/2013
Kommentieren:
Frühlingsgemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 Romanesco, 

    (ca. 750 g)

  • 200 g Zuckerschoten
  • 300 g Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • 10 Stiele Kerbel
  • 1 El Butter
  • 2 Tl Honig
  • 80 ml Geflügelfond
  • Pfeffer
  • Muskat

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 76 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Romanesco putzen und in Röschen teilen. Zuckerschoten putzen und waschen. Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und quer in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

  • Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Romanesco darin 5 Minuten garen. Möhren nach 1 Minute zugeben. Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln 30 Sekunden vor Ende der Garzeit zugeben. Das Gemüse in ein Sieb geben, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  • Kerbelblättchen von den Stielen zupfen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Gemüse, Honig und Geflügelfond zugeben und 2 Minuten dünsten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Kerbel bestreuen und servieren.

nach oben