VG-Wort Pixel

Osterkranz mit Haselnussfüllung

essen & trinken 3/2013
Osterkranz mit Haselnussfüllung
Foto: Ulrike Holsten
Ein weicher Hefeteig umhüllt die saftig-knusprige Nussbutter.
Fertig in 35 Minuten plus Ruhezeit 1:20 Stunden plus Backzeit 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Hefeteig

320

ml ml Milch

20

g g frische Hefe

75

g g Zucker

1

Bio-Ei (Kl. M)

500

g g Mehl (Type 550)

Salz

75

g g Butter (weich)

Füllung

200

g g Haselnusskerne

100

g g Butter

50

g g Zucker

1

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

1

El El Hagelzucker

Außerdem

Küchentuch

Mehl (zum Bearbeiten)

Backpapier

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig 300 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit der Milch und dem Zucker glatt rühren. Ei verquirlen, 3 El davon zugedeckt kalt stellen. Hefemilch, Mehl, restliches Ei und 1 Prise Salz zufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine bei geringer Geschwindigkeit 3 Minuten kneten. Das Tempo erhöhen und weitere 5 Minuten kneten lassen.
  2. Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten. Bei hohem Tempo weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Schüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für die Füllung die Haselnüsse auf ein Blech geben, im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) 10–12 Minuten rösten. Die Nüsse auf die Hälfte eines Küchentuchs geben. Andere Küchentuchhälfte über die Nüsse legen und die Nusshäute abreiben. Die Nüsse in einem Blitzhacker grob hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen. Nüsse, Zucker und Orangenschale unterrühren. Beiseite stellen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche quer zu einem Rechteck von 50 x 20 cm ausrollen. Den Teig mit der Nussbutter bestreichen, dabei die obere Längskante frei lassen. Den Hefeteig von der unteren Längsseite her aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, zu einem Kranz formen und die Enden ineinanderstecken. Zugedeckt weitere 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Die restlichen 3 El verquirltes Ei und restliche Milch (20 ml) verrühren. Den Kranz im Abstand von jeweils 3 cm mit einem scharfen Messer einschneiden. Mit der Eiermilch bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 20–25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.