Buttermilchsuppe mit Kerbel

Für die Südtiroler Küche erstaunlich kalorienarm: cremige Kartoffel-Buttermilch-Suppe mit Zitronenschale und Kerbel. Dazu gibt’s dünnes, geröstetes Bauernbrot.
6
Aus essen & trinken 3/2013
Kommentieren:
Buttermilchsuppe mit Kerbel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 80 g Zwiebeln
  • 300 g mehligkochende Kartoffeln
  • 20 g Butter
  • 500 ml Geflügelfond
  • 500 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 0.5 Bund Kerbel

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Garzeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Portion 145 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln fein würfeln. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln dazugeben und mit Fond auffüllen. Zugedeckt 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  • Kartoffeln mit einem Schneidstab sehr fein pürieren. Buttermilch dazugießen und verrühren. Jetzt darf die Suppe nicht mehr kochen! Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken. Kerbel grob schneiden. Suppe in große vorgewärmte Tassen füllen, mit zerzupftem Kerbel bestreuen und servieren. Dazu passen dünn geschnittene geröstete Bauernbrotscheiben.