Huhn im Salzteig

Mediterrane Aromen: Huhn mit Rosmarin und Lorbeer. Dazu gibt’s Spargel, Möhren und Kohlrabi mit Kerbel.
0
Aus essen & trinken 3/2013
Kommentieren:
Huhn im Salzteig
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • huhn
  • 3 Bio-Eiweiß, (Kl. M)
  • 4 kg weißes trockenes Meersalz
  • 1 frisches Huhn, (ca. 1,4 kg)
  • 180 g fetter Speck, (in dünnen Scheiben)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • Gemüse
  • 300 g Bundmöhren
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Kohlrabi, (ca. 300 g)
  • Salz
  • Zucker
  • Muskat
  • 100 g Butter, kalt
  • 5 Stiele Kerbel
  • Außerdem
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus Garzeit 1:30 Stunden

Nährwert

Pro Portion 708 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 68 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Eiweiße mit einem Schneebesen anschlagen. Dann das Salz mit dem Eiweiß und ca. 100 ml Wasser gut mischen. 1⁄4 der Salzmischung auf einem mit Backpapier belegten Backblech als Boden verteilen. Das Huhn mit Speck belegen, die Kräuter grob hacken und das Huhn damit bestreuen. Das Huhn auf den Salzteig setzen und mit der restlichen Salzmischung vollständig umhüllen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 190 Grad) 1:30 Stunden garen.
  • Inzwischen die Möhren schälen, den Spargel nur am unteren Drittel schälen. Den Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden.
  • 15 Minuten bevor das Huhn gar ist, Möhren und Kohlrabi in einen großen Topf mit 100 ml Wasser, Salz, 1 Prise Zucker und etwas Muskat geben. Zugedeckt aufkochen und in ca. 15 Minuten knackig garen. Nach 5 Minuten den Spargel dazugeben. Zuletzt die Butter in kleinen Stücken zugeben. Warm halten.
  • Huhn aus dem Ofen nehmen. Die Salzkruste mit einem schweren Messer aufbrechen. Das Huhn auf eine große Platte legen. Speck entfernen. Brust und Keulen auslösen und mit dem austretenden klaren Fleischsaft auf Tellern anrichten. Kerbel grob von den Stielen zupfen und über das Gemüse streuen. Das Gemüse zum Huhn servieren.

Schritt für Schritt: Huhn im Salzteig

Huhn im Salzteig
1. Die Grundzutaten
Huhn im Salzteig
2. Das Eiweiß mit einem Schneebesen anschlagen
Huhn im Salzteig
3. Das Eiweiß zum Salz geben
Huhn im Salzteig
4. Wasser vorsichtig ins Salz gießen
Huhn im Salzteig
5. Salz, Wasser und Eiweiß gut mischen
Huhn im Salzteig
6. Mischung auf dem Backblech als Boden verteilen
Huhn im Salzteig
7. Huhn mit Speck und Kräutern daraufsetzen
Huhn im Salzteig
8. Huhn mit der restlichen Salzmischung bedecken
Huhn im Salzteig
9. Salzkruste über dem gegarten Huhn aufbrechen