Schaumomelette mit Cassata-Füllung

Schaumomelette mit Cassata-Füllung
Foto: Matthias Haupt
Leicht und verführerisch: luftiges Omelette, gefüllt mit Mascarpone-Quark-Creme, Aprikosen, Cranberrys und Orangen.
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 656 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Füllung

g g Soft-Aprikosen (getrocknet)

g g Zartbitterschokolade

g g Cranberrys (getrocknet)

Bio-Orangen

Vanilleschote

g g Magerquark

g g Mascarpone

El El Puderzucker

Schaumomelettes

Bio-Eier (Kl. M)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

g g Speisestärke

g g Butter

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Aprikosen fein würfeln. Die Schokolade mit einem Sparschäler fein hobeln. Cranberrys fein hacken. Von 1 Bio-Orange 1⁄2 Tl Schale dünn abreiben, dann beide Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den herabtropfenden Saft auffangen. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Quark, Mascarpone, Orangenschale, 3 El vom aufgefangenen Orangensaft, Puderzucker und Vanillemark verrühren. Je 2/3 der Schokolade, der Cranberrys und Aprikosen untermischen.
  2. Für die Schaumomelettes die Eier trennen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben und mit der Zitronenschale gut verrühren. Die Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers steif schlagen, dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Mehl und Speisestärke daraufsieben. Vorsichtig mit einem Teigspatel unter die Eimasse heben.
  3. 10 g Butter in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. 1⁄4 des Teigs in die Pfanne geben und glatt streichen. 1 Minute bei mittlerer Hitze stocken lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 4–5 Minuten goldbraun backen. Das fertige Omelette vorsichtig auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen, abgedeckt mit einem zweiten Teller warm halten. Die restliche Masse mit der übrigen Butter ebenso verarbeiten. Jeweils 1⁄4 der Quarkcreme und der Orangen auf ein Omelette geben, das Omelette halb über die Füllung klappen. Mit der restlichen Schokolade, den restlichen Cranberrys und Aprikosen bestreuen und mit Puderzucker bestäubt servieren.