VG-Wort Pixel

Paprika-Walnuss-Pasta

Für jeden Tag 3/2013
Paprika-Walnuss-Pasta
Foto: Matthias Haupt
Gegrillte Paprika, Walnüsse und Basilikum. Mehr braucht Pasta nicht, um glücklich zu machen.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 834 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe

g g gegrillte Paprika (Glas, abgetropft)

g g Walnusskerne

g g Linguine

El El Olivenöl

Stiel Stiele Basilikum

g g italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano)

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. 150 g gegrillte Paprika (Glas, abgetropft) quer in 1 cm breite Streifen schneiden. 60 g Walnusskerne grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseitestellen.
  2. 200 g Linguine in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Paprika zugeben und kurz mitdünsten. Blätter von 5 Stielen Basilikum abzupfen. Die Hälfte des Basilikums fein schneiden. 40 g ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano) reiben.
  3. Nudeln abgießen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser in der Pfanne mit der PaprikaKnoblauchMischung mischen und erhitzen. Geschnittenes Basilikum untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Pasta mit 2 El Olivenöl beträufeln. Mit Walnüssen, Käse und Basilikumblättern bestreut servieren.