Chili-con-Carne-Pizza

Lecker würzig und weltklasse! Hack, Mais und Kidneybohnen auf knusprigem Boden.
0
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Chili-con-Carne-Pizza
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Stücke
  • 250 g Pizzateig, (Kühlregal, als Backmischung oder selbst gemacht, Rezept: Pizzateig)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g gemischtes Hack
  • 2 El Öl
  • 1 Dose Tomatenstücke, (425 g EW)
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 100 g abgespülte Maiskörner, (Dose)
  • 100 g kidneybohnen, (Dose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Tabasco
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 80 g mittelalten Gouda
  • 0.5 Tl getrocknete Chiliflocken
  • 6 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Stück 778 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 250 g Pizzateig (Kühlregal, als Backmischung oder selbst gemacht, Rezept: Pizzateig) zubereiten oder entrollen.
  • 1 Zwiebel würfeln, mit 250 g gemischtem Hack in 2 El heißem Öl anbraten, salzen und pfeffern. 1 Dose Tomatenstücke (425 g EW) und 1 Tl gemahlenen Kreuzkümmel zugeben, aufkochen und 2 Min. kochen. 100 g abgespülte Maiskörner (Dose) und 100 g Kidneybohnen (Dose) zugeben und kurz mitkochen. Mit salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und einigen Spritzern Tabasco würzen. Ein Backblech im heißen Ofen bei 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • 2 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in Ringe schneiden. 80 g mittelalten Gouda raspeln. Käse mit 1⁄2 Tl getrockneten Chiliflocken mischen. Die Blätter von 6 Stielen Koriandergrün abzupfen.
  • Pizzateig halbieren und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 2 dünnen Teigfladen (24 cm Ø) ausrollen. Teigfladen auf je 1 Bogen Backpapier legen. Mit Chili­con­Carne bestreichen. Mit der Hälfte der Frühlingszwiebeln und Käse bestreuen.
  • 1 Pizza mithilfe des Backpapiers auf das heiße Blech ziehen. Pizza im heißen Ofen im unteren Drittel 15–20 Min. backen. Die andere Pizza ebenso backen. Chili­Pizza mit den restlichen Frühlingszwiebeln und mit Koriandergrün bestreut servieren.
  • Wie praktisch: Das Chili können Sie ganz entspannt am Vortag kochen. Dann brauchen Sie die Pizzen am Tag der Party nur noch zu belegen und zu backen. Und ihre Gäste werden begeistert sein!

Schritt für Schritt: Chili-con-Carne-Pizza

Chili-con-Carne-Pizza
1. 300 ml kaltes Wasser in eine Schüssel gießen. Die kleine Hefemenge mit den Fingern zerbröseln, ins Wasser geben, mit einem Schneebesen unter Rühren auflösen.
Chili-con-Carne-Pizza
2. Das Mehl und 1 gestr. Tl Salz zugeben, alle zutaten mit den Händen vermengen und zu einem glatten Teigkloß formen.
Chili-con-Carne-Pizza
3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen 10 Min. geschmeidig kneten.
Chili-con-Carne-Pizza
4. Teig in eine Schüssel legen, leicht bemehlen und mit Klarsichtfolie abdecken. Bei Zimmertemperatur 1:30 Std. gehen lassen.
Chili-con-Carne-Pizza
5. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Dabei nicht zu viel kneten! Rolle in 4 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen.
Chili-con-Carne-Pizza
6. Die Kugeln im Abstand von 10 cm in eine leicht bemehlte Form legen. Mit Mehl bestäuben, abdecken und 1 Std. gehen lassen.
Chili-con-Carne-Pizza
7. Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche von innen nach außen zu dünnen Fladen (24 cm Ø) aus­rollen. Dann belegen und backen.