Krafteintopf

Hühnersuppe mit Ingwer und Tomaten macht Löffel für Löffel frühlingsfit!
17
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Krafteintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Hähnchenkeule, (ca. 250 g)
  • 30 g frischen Ingwer
  • 1 rote Peperoni
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1.5 Tl Salz
  • 3 El Sojasauce
  • 60 g Fadennudeln
  • 150 g Kirschtomaten
  • 0.5 Topf Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit

Nährwert

Pro Portion 262 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Hähnchenkeule (ca. 250 g) häuten. 30 g frischen Ingwer in Scheiben schneiden. 1 rote Peperoni, 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen grob hacken. 1 Bund Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden. Alles mit 1 1⁄2 l kaltem Wasser und 1 1⁄2 Tl Salz in einen Topf geben. Langsam aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 1 Std. bei halb aufgelegtem Deckel knapp über dem Siedepunkt leise köcheln lassen. Zwischendurch die aufsteigenden Trübstoffe und den Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.
  • Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen, erneut aufkochen, mit 2–3 El Sojasauce und evtl. Pfeffer abschmecken. 60 g Fadennudeln darin nach Packungsanweisung garen. 150 g Kirschtomaten halbieren. Fleisch von der Hähnchenkeule lösen und grob zerschneiden. Mit den Tomaten zur Suppe geben, 2 Min. bei milder Hitze ziehen lassen. Blätter von 1⁄2 Topf Basilikum abzupfen, grob hacken und zur Suppe geben.